Brücke Museum Berlin Grunewald - Dahlem

Das Brücke Museum, in unmittelbarer Nähe zu unseren möblierten Apartments, beherbergt einige der wichtigsten Werke der Künstlergruppe „Die Brücke". Die Sammlung umfasst 400 Gemälde, als auch eine große Zahl von HandZeichnungen, Aquarellen und Originalgraphiken und Holzschnitte.

1905 wurde in Dresden von den vier Architekturstudenten Ernst Ludwig Kirchner, Fritz Bleyl, Erich Heckel und Karl Schmidt-Rottluff die Künstlergruppe „Brücke" gegründet. Ihr Ziel war es, neue Wege im künstlerischen Ausdruck zu finden und sich vom tradierten Stil der Akademien zu lösen. Damit hat die „Brücke" die Entwicklung der klassischen Moderne entscheidend beeinflußt. Der Stil, den die Künstler in gemeinsamer Arbeit entwickelt hatten, ist heute als Expressionismus in die Kunstgeschichte des 20. Jahrhunderts eingegangen.
Eine Maxime der Künstlergruppe beinhaltete, mit vielen gleichgesinnten Künstlern in Kontakt zu treten und in gemeinsamen Ausstellungen die avantgardistischen Bestrebungen für die Öffentlichkeit bekannt zu machen. So schlossen sich 1906 Max Pechstein und Emil Nolde an, 1910 kam Otto Mueller hinzu. Auch im Ausland wurden Künstler wie Cuno Amiet, Kees Van Dongen, Axel Gallén-Kallela u.a. angesprochen, um die internationalen Bestrebungen der Moderne zu unterstreichen.
Die gemalten Motive der Expressionisten wie Landschaften oder Akte in der Natur beziehungsweise in freier Bewegung wurden zum Ausdrucksträger für das subjektive Empfindung der Künstler. Die Formen wurden stark vereinfacht und auf das Wesentliche reduziert. Die traditionelle Perspektive und die akademischen Proportionen wurden aufgegeben, was die Unmittelbarkeit noch steigerte. Die Auseinandersetzung mit Kunst der Naturvölker gab hier wichtige Anregungen. Auch in Anlehnung an Picasso. Die Farbe wurde zum reinen Ausdruck der Emotionen und unabhängig von der Naturvorlage eingesetzt. D. h. es wurden hauptsächlich leuchtende Farben und Schwarz verwendet. In Frankreich bildete sich gleichzeitig eine Künstlergruppe mit ähnlicher Motivation, die sich Fauves (die Wilden) nannte.




Adresse:
Brücke Museum
Bussardsteig 9
14195 Berlin-Dahlem

Öffnungszeiten:
täglich 11-17 Uhr
Dienstag geschlossen

Fahrverbindung:
Buslinie115, Haltestelle Pücklerstraße

 




 
Berlin Schmargendorf Ferienwohnungen Berlin Umgebung
Rathaus Schmargendorf Ferienwohnungen Berlin Berlin Grunewald
Appartments Berlin Schmargendorf Grunewald
City Berlin Ferienwohnungen Moebliert