Investmentfonds als Geldanlage

Der Investmentfonds stellt eine Form der Geldanlage dar. Hier wird das Anlagevermögen gesammelt und in vorher festgelegten Anlagezielen investiert wie z.B. in Aktien, Immobilien, Mischfonds, Rentenfonds, Venture Capital Fonds. Durch die Beteiligung an einem Investmentfonds wird der Investor Miteigentümer am Fondsvermögen und hat entsprechenden Anspruch auf Gewinnbeteiligung und Anteilsrückgabe zum jeweils gültigen Rücknahmepreis. Der Wert des gesamten Fondsvermögen wird nach dem Inventarwert bemessen und die Anteile sind dem jeweiligen Investor zuzuschreiben. I.d.R. ist die Laufzeit eines Fonds befristet und bei einem geschlossenen Fonds die Anzahl der Anteile begrenzt. Die Verwaltung und das Management der Fonds werden durch professionelle Anlagespezialisten getätigt, so daß der Anleger nach Einstieg in den Fonds keine Zeit für das Controlling seiner Kapitalanlage aufwenden muss. Vor der Investition ist allerdings eine eingehende Prüfung ratsam, inwieweit der Investmentfonds den persönlichen Anlagezielen und Risikoprioritäten entspricht.




City Berlin Ferienwohnungen Moebliert