Spielzeug Geschichte

Ein Spielzeug ist ein Gegenstand, mit dem vor allem Kinder spielen. Ein Spielzeug wird um seiner selbst willen geschätzt, bzw. wegen der Freude am Spiel im Unterschied zum Werkzeug.

Für Kinder dient ein Spielzeug dem Erwerb und Erlernen verschiedener Fertigkeiten und Fähigkeiten. Als auch zur Vorbereitung ihrer Geschlechterrolle und ihrer Sozialisation in der Gesellschaft. Mit Spielzeugen werden bestimmte Vorgänge des Alltages nachgeahmt und nachgespielt. Schon seit Urzeiten werden Spielzeuge von Kindern verwendet und dienen zur Vorlage für Geschenkideen.
Als das älteste Spielzeug ist die Puppe anzusehen. Die teilweise mit Schmuck verziert wurde. Bereits aus der jüngeren Steinzeit lassen sich puppenähnliche Gebilde aus Ton nachweisen. Im Mittelalter wurden gewappnete Ritter, Schaukelpferde und natürlich Puppen, Puppenhäuser zum Spielen benutzt.
Seit der Industrialisierung hat sich die Spielzeugindustrie entwickelt und hatte seinen Ursprung in Nürnberg. Heute wird das meiste Spielzeug in China produziert.
Wenn Sie in einem möblierten Apartment eine Unterkunft für Ihren Berlin-Besuch gefunden haben, bietet sich das neue Kindermuseum in Berlin (Osloer Straße 12, 13359 Berlin, www.labyrinth-kindermuseum.de) zu einem Besuch an, wo natürlich das Spiel und Spielzeug einen wichtigen Platz einnimmt. Ebenso nicht zu vergessen das Deutsche Historische Museum (Unter den Linden 2, 10117 Berlin) mit seiner Puppensammlung.


City Berlin Ferienwohnungen Moebliert